Traditionelles Winterfeuer in Westerngrund

Sonntag, 26. 01. 2020 - 09:40 Uhr

Am Sonntag, den 12.01.2020 feierte die Westerngründer Feuerwehr zum 15.ten Mal ihr mittlerweile traditionelles „Winterfeuer“ mit Lakefleischessen.
Trotz der kühlen Temperaturen kamen bei trockenkaltem Wetter auch dieses Jahr wieder viele Besucher zum Fest. Die geheizte Feuerwehrgerätehalle war innerhalb kürzester Zeit fast restlos gefüllt und lud viele zum Verweilen ein. Aber auch rund ums Feuer tummelten sich bei Kinderpunsch und heißem Apfelwein viele Besucher und nutzen die Zeit für einen Neujahrsplausch. Neben Lakefleisch aus der Glut gab es unter anderem auch noch Steaks, Würstchen sowie Kaffee und Kuchen.
Die Feuerwehr Westerngrund freute sich besonders über den zahlreichen Besuch der ortsansässigen Mitbürger. Für ihr zahlreiches Erscheinen möchte sich die Feuerwehr Westerngrund bei der Patenwehr Gründau-Lieblos und bei allen befreundeten Feuerwehren bedanken. Ein weiterer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, die maßgeblich zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.
Außerdem möchten wir uns nochmal für die zahlreichen Spenden bei der Tannenbaumsammlung der Jugendfeuerwehr Westerngrund bei unseren Mitbürgern recht herzlich bedanken. Es war wieder ein voller Erfolg für uns. Den Erlös werden wir wie immer für die Jugendarbeit in der Feuerwehr einsetzen.
Vielen Dank!


gez. die Vorstandschaft


4795804 artikel detail bild 1sgbW7 OT1Wuy
Die Freiwillige Feuerwehr Westerngrund möchte sich bei allen Gästen und Besuchern anlässlich des traditionellen
Lakefleischessens recht herzlich bedanken. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass Ihr trotz des schlechten Wetters
so zahlreich gekommen seid.

Auch möchten wir es nicht versäumen uns bei den fleißigen Helferinnen und Helfern für ihre Arbeit,
sowie für die Kuchenspenden zu bedanken.

Die Freiwillige Feuerwehr wünscht allen Westerngründern auf diesem Weg ein erfolgreiches Jahr und
wir freuen uns auf Euch auf unserem nächsten Fest.
Am 16.01.2016 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, bei der auch Neuwahlen anstanden.
So wurden von den anwesenden aktiven Feuerwehrmännern Uwe Rosenberger zum 1., und Benedikt Brown zum
2. Kommandanten gewählt.
Beim Feuerwehrverein wurden von allen anwesenden Mitgliedern Tobias Rosenberger zum 1., und Marc Dornhecker zum
2. Vorstand gewählt. Die Vorstandschaft wird komplettiert durch den Schriftführer Franz Reinfurth, den Kassierer Klemens Lückel.
Nach den Wahlen bedankten sich Frau Bürgermeisterin Brigitte Heim und Tobias Rosenberger im Beisein von Kreisbrandinspektor Frank Wissel und Kreisbrandmeister Norbert Ries bei Roger Englert (bisheriger 1. Kommandant) und Ralf Parr (bisheriger
2. Vorstand) für ihre geleistete Arbeit.
2. Jugendwart Johannes Pistner überreichte den Jugendfeuerwehrleuten Stefan Heth, Julian Weis und Elias Büttner für ihr unermüdliches und lobenswertes Erscheinen, das ganze Jahr über, ein kleines Präsent. Die Vorstandschaft schließt sich mit einem „Dankeschön“ an und hofft auf ein „weiter so“.
Der Abend schloß mit einem gemütlichen Beisammensein.

Neue Vorstandschaft
Vorstandschaft 2016