Einsatz-Nr.: 2019-13  Einsatzart: THL 1 03.12.2019 14:44 Uhr
Einsatz: Längere Ölspur auf der Hauptstraße durch alle Ortsteile
Fahrzeuge:       

Westerngrund 40/1

Westerngrund 11/1

zusätzlich anwesende Stellen:
Strassenbauamt

 Einsatzkräfte: 7


Mitteilungen der Freiwilligen Feuerwehr
Westerngrund Dezember 2019


Die Vorstandschaft der Feuerwehr Westerngrund

                                                                                                                                                                                 

 

möchte alle Mitglieder und Freunde der Feuerwehr herzlich zur
diesjährigen Weihnachtsfeier einladen.

Die Weihnachtsfeier der
Feuerwehr Westerngrund findet dieses Jahr am Samstag, den 7.
Dezember 2019 statt. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am
Feuerwehrhaus. Von dort aus gibt es einen gemeinsamen
Weihnachtsspaziergang zur Grillhütte mit Festbesuch des
Vergnügungsvereines Edelweiß.

Um 18.30 laufen wir zur
Gaststätte „Zum Kühlen Grund“. Dort möchten wir mit Euch ab
19.oo Uhr zu Abend essen und den Abend bei gemütlichem
Zusammensein ausklingen lassen.

Auf Euer kommen freut sich die
Vorstandschaft.

 


Bitte vormerken: Die traditionelle Tannenbaum-Aktion
der Jugendfeuerwehr Westerngrund findet nächstes Jahr am Samstag, den
11.01.2020 statt.

Unsere Jugendfeuerwehr sammelt Ihren alten
Weihnachtsbaum ein! Dafür müssen Sie nur ihren alten Tannenbaum gut
sichtbar ab 8.oo Uhr vor ihrem Haus platzieren.

Für einen Unkostenbeitrag
von 2 Euro nimmt die Jugendfeuerwehr Ihren Baum mit. Mit diesem Beitrag
unterstützen Sie die Jugendarbeit der Feuerwehr.

 

 

Nicht verpassen:

Das beliebte Winterfeuer mit Lakefleischessen der Feuerwehr Westerngrund findet nächstes Jahr am Sonntag, den 12.01.2020 am Feuerwehrgerätehaus statt. Festbeginn ist ab 10.oo Uhr, lecker Lakefleisch wird es ab 11.30 Uhr geben

  

 

 

Einsatz-Nr.: 2019-38  Einsatzart: Freiwillige Tätigkeit 11.11.2019 17:20 Uhr
Einsatz:  Absicherung Martinszug Kindergarten Flohkiste
      

 Einsatzkräfte: 6

Einsatz-Nr.: 2019-37  Einsatzart: THL 09.11.2019 09:06 Uhr
Einsatz: Verkehrsunfall ST2306
Fahrzeuge:         

Westerngrund 40/1

Westerngrund 11/1

zusätzlich anwesende Stellen:

 Rettungsdienst

Polizei

 Einsatzkräfte: 15

Ausbildungswochende der Jugendfeuerwehr 2019

Am 02. - 03. November 2019 fand in Westerngrund das diesjährige Ausbildungswochenende der Jugendfeuerwehren des oberen Kahlgrund statt.

Morgens um 10 Uhr ging es los mit Ausbildungen zum Thema Schaumeinsatz, Rauchausbreitung im Gebäude und Fahrzeugkunde.

Nach den Ausbildungen und einer Mittagspause wurden die Jugendlichen zu Übungen alarmiert.
Ein Teil der Gruppe wurde zu einem Kleinenflächenbrand gerufen, die zweite Gruppe unterstützten den Rettungsdienst bei einem simulierten Kindernotfall und die anderen übten eine Türöffnung, um eine Gummischlange zu befreien.

Nach einer Kaffee und Kuchen Pause wurden alle Fahrzeuge zu einem Gebäudebrand im Westerngründer Altersheim gerufen. Hier durften die Jugendlichen mit Atemschutzatrappen in, mit Kunstnebel, verrauchten Räume vorgehen und Übungspuppen, sowie Darsteller retten.

Abends wurden die Jugendlichen wieder zu kleineren und größeren Übungen alarmiert. Zum Beispiel wurde eine Person, die mit einer Fakehand in einer Kreissäge fest steckte, befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Eine Übungspuppe wurde aus einem Bachlauf gerettet. Weiterhin wurde das richtige Vorgehen beim Befreien von eingeklemmten Personen geübt. Hierbei wurden wir immer wieder von der BRK Bereitschaft Aschaffenburg mit einem Bereitschafts-RTW unterstützt, um den Jugendlichen die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst näher zu bringen.

Der Abend wurde mit einem deftigen Abendessen, Kartenspielen und gemütliches Beisammensein ausgeklinkt.

Am nächsten Tag, Morgens wurden alle geweckt, um eine Vermisste Person zu suchen. Hier lernten die Jugendlichen das taktische Absuchen von unwegsamen Gelände und das vorgehen mit Wärmebildkamera.

Nach dem Frühstück ging es für alle los zur letzten großen Übung. Alle Jugendlichen wurden zu einem simulierten Brand in der Krombacher Grundschule gerufen. Die Jugendliche sind wieder mit Atemschutzatrappen in die mit Kunstnebel verrauchten Räume vorgegangen um die Personen zubefreien. Sie übten das richtige Vorgehen in verrauchte Räume und diese zu belüften um den Rauch zu entfernen. Nach dem alle Darsteller und Puppen aus dem Gebäude verbracht waren und sämtlicher Rauch aus den Räumen verzogen hat, wurde wieder alles aufgeräumt.

Zum Schluss trafen sich alle ein letztes mal am Feuerwehrgerätehaus in Westerngrund. Hier wurde das traditionelle Gruppenfoto mit allen Teilnehmern gemacht. Danach wurde das Bettenlager abgebaut und alle durften in ihr wohlverdientes Restwochende.